Restek
Resource Hub / Video Library / Die HILIC-Trennmethode in der Fl├╝ssigkeitschromatografie (LC)

Die HILIC-Trennmethode in der Flüssigkeitschromatografie (LC)

Beschreibung

Die HILIC-Chromatografie („Hydrophilic interaction liquid chromatography“) ist eine leistungsfähige spezielle Form der Flüssigkeitschromatografie (LC), bei der polare stationäre Phasen und eine anfängliche mobile Phase mit hohem organischem Anteil zur Trennung polarer Analyte verwendet werden. In diesem Video erläutern wir die Grundlagen der HILIC-Methode.

Weitere Informationen

  • How to Avoid Common Problems with HILIC Methods
  • Simplify the Switch to HILIC with Raptor HILIC-Si Columns
 

Von Restek empfohlene Tools & Ersatzteile

  • Raptor HILIC-Si LC Columns
 

Transkript

In dieser Reihe von Restek-Tipps werden wir die Methodenentwicklung für HILIC-basierte LC-Methoden behandeln. Zunächst wollen wir uns den Trennmechanismus der HILIC-Methode ansehen. Hierbei handelt es sich um eine Trennung unter Verwendung polarer stationärer Phasen. Da die stationäre Phase polar ist, ist die HILIC-Methode gut geeignet zur Analyse von polaren Molekülen, die an typischen Umkehrphasen nur begrenzt oder gar nicht retardiert werden. Die mobilen Phasen sind den bei der Umkehrphasen-LC verwendeten Phasen vergleichbar. Bei der HILIC-Trennung ist der Anfangseluent jedoch eine mobile Phase mit hohem organischen Anteil, wobei auf der Oberfläche der polaren stationären Phase eine wässrige Schicht erzeugt wird.

Da die polaren Analyte in der wässrigen Schicht löslich sind, können sie mit der polaren stationären Phase in Wechselwirkung treten und auf mehrfache Weise retardiert werden, z. B. durch Wasserstoffbrückenbindung, Dipol-Dipol-Wechselwirkungen und Ionenaustausch. Aufgrund der differentiellen Verteilung zwischen der stationären Phase, der wässrigen Schicht und der mobilen Phase, kann das Gemisch der polaren Verbindungen dann selektiv von der HILIC-Säule eluiert werden. Und weil die mobile Phase einen hohen Anteil des organischen Lösemittels enthält, ist die Nachweisempfindlichkeit deutlich erhöht, wenn ein Massenspektrometer als Detektor verwendet wird. Wenn Sie interessiert sind, es mal mit der HILIC-Analyse zu versuchen, geben wir Ihnen in den kommenden Videos einige Tipps, die Ihnen helfen können, Ihre eigenen HILIC-Methoden zu entwickeln.

Wenn Ihnen diese Videos gefallen, denken Sie bitte an die „Gefällt mir“-Angabe und teilen und abonnieren Sie sie. Sie können das nachstehende Kommentarfeld verwenden, um uns Ihre Ideen für künftige TechTipps mitzuteilen. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit und bis zum nächsten Mal.