Restek
Resource Hub / Video Library / Reinigung und Regeneration von LC-Säulen

Reinigung und Regeneration von LC-Säulen

Beschreibung

Im Laufe der Zeit sammeln sich in unseren Flüssigchromatografiesäulen Verunreinigungen an, insbesondere wenn wir regelmäßig verschmutzte Proben analysieren. Es gibt einige Maßnahmen, die wir ergreifen können, um unsere Säulen sauber zu halten. Darüber hinaus können wir auch eine begrenzte Säulenregeneration durchführen, die oft dazu beitragen kann, die Leistung unserer Säulen wiederherzustellen und ihre Lebensdauer zu verlängern. 

Weitere Informationen

 

Von Restek empfohlene Tools & Ersatzteile

 

Transkript

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem neuesten Restek-Tipp, in dem wir uns mit der Reinigung und Regenerierung von LC-Säulen befassen. Säulenkontamination aufgrund der Adsorption von Analyten oder Matrixverunreinigungen kann sich nachteilig auf die Chromatografie auswirken und zu Problemen wie gesplitteten Peaks, Änderungen der Selektivität oder verringerter Empfindlichkeit führen, die letztlich alle die quantitative Analyse beeinträchtigen können. Es wird unbedingt empfohlen, Vorsäulen oder einen UltraShield-Vorsäulenfilter zum Schutz Ihrer analytischen Säulen zu verwenden. Mit der Zeit können Sie jedoch selbst mit diesen Vorsichtsmaßnahmen möglicherweise eine reduzierte Säulenperformance, einen höheren Gegendruck oder andere Anzeichen von Säulenkontamination feststellen.

Zur Reinigung und Regenerierung von HPLC oder UHPLC-Säulen wird das Spülen unter Verwendung einer Reihe von stärkeren Lösemittelkombinationen in der auf der Säule angezeigten Flussrichtung empfohlen. Für Reversed-Phase-Säulen die Säule mit wenigstens 20 Säulenvolumina jedes Lösemittels spülen, und zwar in der in der Tabelle angegebenen Reihenfolge, von 5 % Methanol in Wasser bis zu Lösemitteln mit hohem organischen Anteil und wieder zurück zu den Anfangsbedingungen Ihrer mobilen Phase. Für Normalphasensäulen die Säule mit wenigstens 20 Säulenvolumina jedes Lösemittels spülen, und zwar in der in der Tabelle angegebenen Reihenfolge, von Isopropylalkohol bis zu Ethanol und wieder zurück zu den Anfangsbedingungen Ihrer mobilen Phase. Das Säulenvolumen lässt sich anhand der hier gezeigten Formel abschätzen. Es wird unbedingt empfohlen, Ihre Säule wieder auf die Anfangsbedingungen Ihrer Methode zu äquilibrieren, indem eine Reihe von Injektionen vor Beginn Ihrer Probencharge durchgeführt wird. Nach der Säulenregenerierung ist es wichtig, dass Sie Ihre LC-Säulen mit fest verschlossenen Endkappen und dem von Ihrem Säulenhersteller empfohlenen Lösemittel für kurz- oder langfristige Lagerung aufbewahren. 

Wenn Ihnen diese Videos gefallen, geben Sie uns ein Like, teilen Sie sie mit anderen und abonnieren Sie sie. Sie können uns Ihre Vorschläge für zukünftige Tech-Tipps in den Kommentaren unten mitteilen. Vielen Dank für Ihr Interesse an diesem neuesten Restek-Tipp.

GNAV3616-UNV